Chronik



„die Amatöne“ – dieser Name steht für einen jungen Chor der Kirchengemeinde Jade.



Im Jahr 2003 übernahm Jonas Kaiser die Leitung von 8 jungen Menschen, die gemeinsam singen wollten. Die Musikrichtung hat sich schnell herauskristallisiert: Gospel, Traditionals und Balladen – a capella oder mit Klavierbegleitung. Durch Auftritte in Gottesdiensten und einer gesunden Portion Ehrgeiz vergrößerte sich die Fangemeinde und der Chor. Inzwischen bestehen „die Amatöne“ aus 40 Mitgliedern aus den Landkreisen Wesermarsch, Ammerland, Friesland und der Stadt Oldenburg. Der Chor gibt regelmäßig Konzerte, bei denen der Funke auf das Publikum überspringt. Auch kleinere Auftritte, wie z. B. Gottesdienste zeichnet „die Amatöne“ aus. Wöchentliche Proben, aber auch Samstagsproben und gelegentlich ein Workshop gehören dazu.

Ein großes Highlight setzten sie mit ihrem Auftritt auf dem 1. Oldenburger Gospelfestival im Oktober 2007, bei dem die Weser-Ems-Halle mit ihren 1300 Zuschauern bebte. Anfang 2008 machten „die Amatöne“ einen Workshop zum Thema Bühnenpräsenz und Choreographie. Vivian Glade und ihr Team (Prayers & Preachers Bremerhaven) setzten dabei neue Akzente. Immer wieder stehen dabei auch Emotionen im Vordergrund, die so wichtig sind, um Lieder authentisch zu singen.

Singen berührt – Gänsehaut, Tränen in den Augen, geöffnete Herzen und glücklich klatschende Menschen! Singen gibt Kraft – Kraft für den Alltag, für schwere Zeiten, zum Fröhlichsein und zum Entspannen! Singen verbindet – ein gemeinsames Hobby, wachsende Freundschaften, gemütliche Abende und eine tolle Gemeinschaft!

Singen macht Spaß!